Woolybag

4,90 

Eine Anleitung im PDF-Format zum Download

Die Woolybag wird in einem Stück von unten nach oben gearbeitet. Zuerst wird ein Boden in Doppelstricktechnik gestrickt. An der oberen Kante wird ein Tunnelzug für die Bänder mit den Holzkugeln gestrickt. Dann wird das Taschenfutter für die Woolybag genäht, das in die Tasche eingenäht wird. Die Anleitung beinhaltet auch die Nähanweisungen für das Futter.

Größe: 32 cm breit 18 cm hoch und 10,5 cm tief
Maschenprobe: 21 Maschen x 29 Reihen  in Muster 1 auf Nadel 4 mm = 10 x 10 cm
Empfohlene Nadeln: 2 Rundstricknadeln 4 mm (mind. 60 cm)
Material: Ca. 100 g Plötulopi (100 g = 300 m) zusammen mit ca. 25 g Silk Mohair (25 g = 210 m)

Beschreibung

Die Woolybag wird in einem Stück von unten nach oben gearbeitet. Zuerst wird ein Boden in Doppelstricktechnik gestrickt. An der oberen Kante wird ein Tunnelzug für die Bänder mit den Holzkugeln gestrickt. Dann wird das Taschenfutter für die Woolybag genäht, das in die Tasche eingenäht wird. Die Anleitung beinhaltet auch die Nähanweisungen für das Futter.

Größe: 32 cm breit 18 cm hoch und 10,5 cm tief
Maschenprobe: 21 Maschen x 29 Reihen  in Muster 1 auf Nadel 4 mm = 10 x 10 cm
Empfohlene Nadeln: 2 Rundstricknadeln 4 mm (mind. 60 cm)
Material: Ca. 100 g Plötulopi (100 g = 300 m) zusammen mit ca. 25 g Silk Mohair (25 g = 210 m)

Stoff für das Futter 33 x 48 cm Baumwollstoff oder Canvas,
Bügelvlies H250 31 x 46 cm
2 Holzkugeln 12 mm mit Loch
2 x 70 cm Baumwollschnur in der Stärke, die durch das Loch der Holzkugel passt,
1 Stopfnadel zum Vernähen der Fäden
1 Nähnadel um den Futterstoff in die Tasche zu nähen

Zusätzliche Informationen

Marke

Produktkategorie

Accessoires

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Woolybag“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.