030 21996360 info@die-wollnerin.de

Endlich ist es soweit, mein eigener Blog ist fertig und ich kann nun regelmäßig über neue Färbungen und feine Garnqualitäten berichten. Ausserdem ist hier viel Platz auch für Buchempfehlungen, Anleitungen, neuste Trends und ab und zu auch mal ein Rezept oder Urlaubstips.

Mein neues handgefärbtes Merino-Garn kommt wie alle Garne aus UK hat eine LL von 450m/100g und ist super soft. Es verträgt Nadelstärken von 2,5 bis 4,5mm je nachdem was gestrickt wird. Ich stricke zur Zeit das Tuch Birds of Feather von Andrea Mowry mit diesem Garn zusammen mit dem ab Juli erscheinenden Garn Wooladdictswater by langyarns (100% Alpaca). Beides zusammen ist ein zarter Hauch und super geeignet für ein kuscheliges Tuch für Herbst und Winter.

Ebenfalls neu ist auch mein Sockengarn mit 2fach Zwirn oder Tweed in dieser herrlichen Herbstfarben:

 

Dann habe ich das Garn wooladdictsearth by langyarns teststricken dürfen und bin sehr begeistert, weil auch dieses Garn super weich ist und trotzdem z. Bsp. einer Mütze perfekten Halt gibt. Hier haben 50g 65m LL gestrickt habe ich mit einer 5,5 mm Nadel und verbraucht habe ich nicht ganz 2 Knäul. Für alle Wooladdictsgarne kann ich sagen, dass sich Langyarns hier richtig viel Mühe gegeben hat bezüglich der Haltbarkeit, Strapazierfähigkeit, LL im Verhältnis zum Gewicht und Haptik. Die Garne sind durchweg sehr soft und trotzdem elastisch.

Für eben sollte es dies sein. Ich könnte ja immer so weiter schreiben und berichten. So bin ich guter Dinge, dass ihr hier täglich neue Infos, Tips und Berichte finden werdet. Als nächstes werde ich euch die Anleitung für die Mütze verraten.